Fünf neue vollautomatische Tonerproduktions-Linien sind eröffnet

Ninestar, der Hersteller der G&G Produkte, hat jetzt fünf weitere vollautomatische Fertigungsstrecken für die kompatiblen HP CF217, CF230, CF218 und CF294 sowie für die kompatiblen Toner Canon 047 und 051 fertig gestellt. Neben den erwähnten autoatischen Tonerproduktionen ist fast die gesamte Tintenpatronen-Produktion bereits vollständig automatisiert. Die Kosten von umgerechnet ca. 200 Millionen € zahlen sich relativ bald aus. Schließlich können jetzt 400 bis 450 Toner pro Stunde produziert werden und das rund um die Uhr. Die insgesamt 34 Produktionsschritte haben nicht nur Vorteile bei der Kapazität. Auch die Kosten sind deutlich geringer und die Qualität bekommt durch den Einsatz der vielen Roboterarme einen deutlichen Boost.

Die HP CF217 bzw. Canon 047 Tonerserie von Ninestar sind eine patentsichere Alternative zu den Originaltonern von HP oder Canon.

  • Umgehung des Donge-Gear-Patents
  • Die hocheffiziente automatische Produktion minimiert Fehler in der Produktion
  • Die Druckqualität ist mindestens genauso gut wie bei Original-Tonern. Das wird regelmäßig getestet und sicher gestellt.
  • Mehr Seitenreichweiten als bei Originaltonern dank Jumbo-Versionen
  • Selbstverständlich werden die aktuellsten RoHS und Reach-Grenzwerte eingehalten. Auch hier ist man bei Ninestar auf der sicheren Seite. Und das bestätigen nicht nur Zertifikate unabhängiger Testlabors. Ninestar prüft sämtliche Materialien zusätzlich in house mit eigenen Testapparaten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.